Outdoor Tischtennisplatte – wetterfeste Tischtennisplatte

Eine Outdoor Tischtennisplatte beschreibt auf deutsch nichts weiteres als eine Tischtennisplatte, die für den Außenbereich geeignet ist. Bei einer guten Outdoor Tischtennisplatte sind alle Einzelteile bis hin zur Platte rostfrei und bestehen aus Plastik, Aluminium oder Melaminharz. Tischtennisplatten für den Outdoor Bereich sind grundsätzlich leichter  als Indoor Tischtennisplatten und wiegen oft unter 80 Kg. Die meisten wetterfesten Tischtennisplatten bestehen aus einer 4mm-7mm dicken Aluminium oder Melaminharzplatte, wobei 5-7mm schon als sehr hochwertig gelten. Melaminharz sowie Aluminium halten so gut wie jedem Wetter stand, allerdings kann Aluminium bei extremer Hitzeeinstrahlung rissig werden. Daher wird bei den meisten Outdoor Tischtennisplatten mittlerweile Melaminharz verarbeitet, wozu wir Ihnen auch eher raten. Da 4mm – 7mm allerdings sehr dünn sind, werden bei den meisten Outdoor Tischtennisplatten beide Plattenhälften von unten mithilfe von Metallstreben unterstützt. Leider sind diese Metallstreben nicht bei allen Tischtennisplatten vorhanden, vor allem nicht bei den billigeren Outdoor Tischtennisplatten. Die Unterstützung der Streben dient nicht nur zur Stabilität der gesamten Tischtennisplatte sondern verbessert zudem auch das Spielgefühl und das Absprungverhalten. Viele Outdoor Tischtennisplatten, bei denen keine Streben vorhanden sind, hängen in der Mitte oft durch und schwingen beim Spiel bzw. vibrieren schon regelrecht. Das sorgt für ein verfälschtes Absprungverhalten des Tischtennisballs und zerstört den Spielspaß.

Indoor Tischtennisplatte – Tischtennisplatte für den Innenbereich

Eine Indoor Tischtennisplatte ist wie der Name schon sagt eine Tischtennisplatte, die konkret für trockene Räume gedacht ist. Indoor Tischtennisplatten bestehen meistens aus 15-25mm dicken Feinspanholz und sind somit auch gut 10 bis 20 Kg schwerer als Outdoor Tischtennisplatten.Eine Indoor Tischtennisplatte sollte niemals draußen aufgestellt werden, ausgenommen sie steht dabei auf trockenem Boden, es ist trockenes Wetter und sie wird nach dem Spiel wieder zugeklappt und im trockenen verstaut.  Eine Indoor Tischtennisplatte kann nämlich bei Regen schnell aufquirlen und bei zu starkem Sonnenschein schnell rissig wird oder seine Form verändern. Im Gegensatz zu Aluminium oder Melaminharz ist Holz mehr oder weniger lebendig und verändert sich bei Natureinflüssen wie Kälte, Sonnenschein oder Regen. Indoor Tischtennisplatten sind oft etwas stabiler, da diese zum Teil auch bei Turnieren und beim Vereinssport verwendet werden.